Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Brunsbüttel

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Umschlagstelle Dyhrrsenmoor 2012-2013

Im Rahmen der Baumaßnahme 5.Schleusenkammer fallen ca. 1.700.000 m³ Bodenaushub an. Hierfür soll im Bereich des ehemaligen Spülfeldes
Dyhrrsenmoor ein Bodenlager errichtet werden, wofür zwei Anleger geplant sind.

Zur Vorbereitung der Fläche (u. A. Herstellung der Basisdrainage, Anlegen von Baustraßen usw.) sind schon vor Beginn des eigentlichen
Bodenaushubs in Brunsbüttel erhebliche Materialmengen in Dyhrrsenmoor umzuschlagen.

Zur Entkopplung der Terminschiene war es erforderlich, einen der zwei geplanten Anleger im Bereich des Bodenlagers vorgezogen herzustellen.

Die Maßnahmen zur Herstellung dieses betriebsfertigen Anlegers 1 (Süd) am Bodenlager Dyhrrsenmoor wurde entsprechend ausgeschrieben.
Die Herrichtung des Bodenlagers, die Zuwegungen und der zweite Anleger gehörten hierbei nicht zum Leistungsumfang.

 

Bauzeit : August 2012 - August 2013

 

Bildergalerie: